Wir sagen Danke

Wir bedanken uns bei unseren Spendern und Unterstützern.

  • Ein Busunternehmen hat für unser interkulturelles Fest einen unentgeltichen Bus-Shuttle von und zu den Unterkünften angeboten.
  • Bergedorfer Geschäftinhaber haben durch Spenden kleine Geschenke für die Kinder auf dem interkulturellen Fest bereit gestellt.

Wie kann ich Miteinander in Bergedorf eV. Unterstützen?

Sie können uns unterstützen. Spenden Sie auf das Vereinskonto, auch kleine Beträge sind willkommen.

Kontoverbindung:

Miteinander in Bergedorf eV
Volksbank Hamburg
IBAN DE3020 1900 0300 4517 4300
BIC GENODEF1HH2

Verwendungszweck: Spende + Anschrift (für Spendenbescheinigung)

 

per Scheck:

Schicken Sie einen Scheck mit Absenderangaben an:

Miteinander in Bergedorf eV.

Z.H. Akanno Henry

Paul-Bunge-Stieg 5

21035 Hamburg

Wir sind nach dem letzten Bescheid des Finanzamtes vom 18. November 2014 (Nr. 2217/000451087641) von der Körperschaftssteuer freigestellt.

Der Verein

Der Verein Miteinander e.V. wurde im Jahr 2014 von Bewohnern aus Neuallermöhe gegründet. Sitz ist in Neuallermöhe. Die Ziele des Vereins sind: Schaffung und Förderung freundlicher Beziehungen zwischen Menschen aus afrikanischen Ländern und Menschen aus Deutschland im Geiste der Toleranz und Völkerverständigung. Förderung von Kontakten zwischen afrikanischen, deutschen und Bürgerinnen anderer Nationen durch Begegnung und Austausch.Vermittlung von Information über Kultur, Wirtschaft und Politik verschiedener Länder. Unterstützung afrikanischer Bürgerinnen bei der Eingliederung ihres Lebens in das ihres Gastlandes und Hilfestellung bei Problemen des täglichen Lebens (Gesundheitsfürsorge, Sprachkurse usw.).  Der Verein setzt sich für Gesundheit, Entwicklungshilfe, Weltfrieden und die Menschenrechte ein. Es werden gemeinsame Kultur- und Sportveranstaltungen afrikanischer, deutscher und Bürgerinnen anderer Nationen wie z. B. Konzerte, Feste, Lesungen, Kunstausstellungen, Vorträge und Diskussionen veranstaltet.

Erste Interkulturelles Fest der Begegnung.

 

Die meisten Bewohner der Asylbewerberunterkünfte haben wenig oder keinen Außenkontakt zu Bergedorfern bzw. Hamburgern, vor allem jene, die erst kürzlich angekommen sind. Für sie ist die „besinnliche“ Jahreszeit eine einsame Zeit. Der Verein Miteinander e.V. hat deshalb ein Fest in Neuallermöhe veranstaltet, zu dem gezielt Mehr lesen

facebok LogoYoutube LogoTwitter Logogoogle plus Logo